Patchnotizen

Hier findet ihr die neusten Änderungen am Server von alt (oben) nach neu (unten) gelistet. Schaut ab und zu vorbei um auf dem Laufenden zu bleiben.

Kommentare in diesem Thread werden gelöscht, bei Fragen zu einem Patch bitte ein eigenes Thema eröffnen.
 

Kommentare

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Votenachrichten werden nun nicht mehr im Globalchat angezeigt um für mehr Klarheit zu sorgen.

NEU: Bei den Scherbensammlern in Memleben & Baghras kann man jetzt für 48 römische Tonscherben ein Musikinstrument kaufen welches es euch ermöglicht Musik abzuspielen. Bisher gibt es 9 verschiedene Lieder die Leben in die Tavernen und Burgen des Königsreiches bringen und gute Laune verbreiten. Rechtsklickt mit dem Instrument in der Hand um ein Lied auszuwählen.

NEU: Mühlen haben jetzt nur noch die Option 64x Items auf einmal zu verarbeiten und einen Cooldown von 13 Sekunden. Mit dem nächsten Update unseres Texturepacks (Planmäßig Anfang April) hören Spieler in der Umgebung der Mühle zudem das Mühlrad arbeiten wenn es von jemandem benutzt wird. So kommt mehr Leben ins Dorf.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Todesnachrichten wurden nun ins Deutsche übersetzt und für Mobs extra angepasst. Stirbt man durch einen Rebellierenden Bauern heißt es z.B. <Spielername> wurde von wütenden Bauern aufgegabelt.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Spinnen spawnen jetzt wieder im Königreich. Schließt Bekanntschaft mit der gewöhnlichen Waldspinne, der grauenhaften Schleierspinne und der seltenen Brutmutterspinne, die bei ihrem Tod einige kleine Spinnen versprüht! Spinnen droppen Fäden, Netze, Spinnenaugen und Blinde Augen (Schleierspinnen), die später eine wichtige Alchemiezutat sein werden.

BUGFIX: Todesnachrichten bei denen der Todesgrund kein Mob war, wurden nun auch ins Deutsche übersetzt. Die Todesnachrichten differenzieren außerdem zwischen einem kurzen oder langen Fall, und ob ein Spieler dich in den Abgrund oder von einer Leiter geschubst hat.

OPTIMIERUNG: Einige Prozesse im Hintergrund wurden optimiert um für ein lagfreieres Spiel zu sorgen. Wer damit nie Probleme hatte, wird keine Veränderung bemerken.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Die Dekoköpfe im Dekoladen der Spawnstädte werden jetzt im Shopmenü angezeigt, anstatt dass wie zuvor nur eine Kiste zu sehen ist.

NEU: Der PvP Schutz bei Neulingen wurde auf 2 (Rl) Tage angehoben.

BUGFIX: Beim Schwimmen geht man jetzt wieder korrekt unter, das Wasser ist wieder gefährlicher geworden.

VORSCHAU: Der Befehl /c oder alternativ /char und /charakter öffnet euer Charaktermenü. Noch kann man damit nicht viel machen, in Zukunft wird dies aber eine wichtige Mechanik für allerlei Funktionen.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Beim Voten erhält man nun "Antike Tonmünzen", nimmt man sie in die Hand und rechtsklickt so öffnet sich ein Menü, in dem man Belohnungen erhalten kann. Man muss also nicht mehr zur Spawnstadt reisen um Dekoköpfe, Musikinstrumente und anderes zu erwerben.
Die alten "Römischen Tonscherben" können weiterhin als Währung benutzt werden um die neuen Belohungen zu erwerben. Doch nur die Tonmünzen können das Menü öffnen.

NEU: Der Befehl /money wurde durch /geld oder wahlweise /gold ersetzt. Dieser neue Befehl zeigt nicht nur die Gulden an die ihr bei euch tragt, sondern auch jene in eurem Bankfach. Gibt man jetzt /money ein, erhällt man eine Nachricht die auf die neuen Befehle verweist.

NEU: Der Befehl /discord oder wahlweise /dc gibt einem nun einen Invitelink für den Ottonien Discord.

NEU: Sind Mods aktiv die nicht in der Liste erlaubter Mods in den Serverregeln vermerkt sind, wird man blockiert, bis man sie deaktiviert oder deinstalliert hat.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

REGELN: Die Mod MapWriter2 wurde zu der Liste erlaubter Mods hinzugefügt. Diese Minimap zeigt keine Spieler und Mobs an.

NEU: Der Befehl /map oder /karte gibt euch nun einen Direktlink zur Dynmap.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Im Voteladen sind nun Würfel erhältlich!

Wenn man diese Würfel auf den Boden wirft (droppt) erscheint für jeden Spieler im Radius von 5 Blöcken eine Nachricht mit dem gewürfelten Ergebnis im Chat. So kann mit den getreuen Mitstreitern um Gulden gespielt werden. (z.B. Wer würfelt die höhere Zahl.)
Ein Satz Würfel kostet 7 Tonmünzen oder Tonscherben. Der Voteshop kann geöffnet werden wenn ihr mit einer Tonmünze rechtsklickt.

NEU: Brennende Pfeile stecken jetzt den Boden in dem sie einschlagen temporär in Brand!
Wird ein Mob oder Spieler getroffen, so zieht er eine Feuerspur auf dem Grund hinter sich her, solange er brennt. Brennende Pfeile können nicht wie andere aufgehoben und wiederverwendet werden, da sie verbrannt sind.

 

NEU: Der Voteladen kann jetzt auch geöffnet werden wenn ihr mit den alten "Römischen Tonscherben" rechtsklickt.

BUGFIX: Der Restartbug bei dem Pferde verschwanden und Spieler zurückgesetzt wurden wurde behoben. Außerdem erhält man nun beim Kick durch den Restart eine Nachricht.

BUGFIX: Beim Öffnen von Perlenmuscheln und Goldsäcken bekommt man jetzt nicht mehr die störende Nachricht "Executing Command as Player" 

VORSCHAU: Mit dem neuen Handwerkssystem, das bald in den Startlöchern steht wird es keine verzauberten Feuerbögen mehr geben. Stattdessen können Angehörige der Jägerzunft mit dem Handwerk Pfeilmacher unter Anderem Feuerpfeile herstellen, die den Effekt der Feuerbögen in einer "Pro Schuss" Funktion erhalten. Diese Feuerpfeile können nur mit den kräftigen Langbögen und Beschlagenen Langbögen abgeschossen werden. Für die Herstellung braucht man zudem ein Mittelchen der Kollegen aus der Alchemistenzunft, so ist Teamwork und Handel unter den verschiedenen Handwerkspfaden angesagt. Diese Kooperative Handwerksfunktion wird man bei einigen Rezepten finden.
Der Sinn dahinter ist es die Feuerpfeile realistischer zu machen und dafür zu sorgen dass sparsam mit einer solch mächtigen Waffe umgegangen werden muss.

(Links Langbogen, Rechts Beschlagener Langbogen mit verbesserter Haltbarkeit (Benötigt Eisen vom Zeugschmiede Handwerk der Schmiedezunft)


(Ein Feuerpfeil mit animierter Textur)

 

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Das neue Handwerkssystem wurde eingeführt. Alle Infos dazu findet ihr hier (Link).

RESOURCEPACK: Das Ottonien Pack & das Ottonien Pack Lite wurden geupdatet, ihr könnt die neusten Versionen hier (Link) herunterladen. Wird empohlen um alle Features des neuen Updates zu sehen.

NEU: Wer bereits alte Talente gelernt hat, kann diese im Charaktermenü (/c) in eine kleine Entschädigung umtauschen. Wählt im Menü die Talente die ihr gelernt habt (In der Lore wird angezeigt ob ihr sie gelernt habt) Wenn ihr fertig seid bestätigt mit dem Haken unten Rechts.
Nach dem Bestätigen verschwindet die Option aus eurem Charaktermenü.
 

NEU: Wildtiere droppen ihre Gegenstände nun nicht mehr direkt sondern droppen stattdessen eine "Jagdbeute". Wenn ihr diese Rechtsklickt könnt ihr mit zufälliger Chance einfache Jagditems erhalten oder leer ausgehen. Mit dem Jäger Talent "Ausweiden" erhaltet ihr bessere Items aus Jagdbeuten wie Felle, Knochen, Tierfett, Innereien und auch eine hohe Chance nicht leer auszugehen.

NEU: Dutzende Waffen und Rüstungen und hundere Rohstoffe und andere Items hinzugefügt, alle mit eigener Textur. Eisenwaffen und Werkzeug (Auch Angeln) und alles darüber wird nun mit Handwerken z.B. in der Schmiede hergestellt und nicht normal gecraftet. Verzauberungsbücher können nicht benutzt werden, stattdessen stellt man mit Handwerken Items her die direkt verzaubert sind.
Ein Sneak Peak der Lang, Schwer und Klingenwaffen.

NEU: Reperatur System überarbeitet. Wenn man einen Amboss rechtsklickt öffnet sich nun ein Reperaturmenü in dem man den Gegenstand in seiner Hand mit "Reparaturwerkzeug", das man beim Schmiedezunftmeister kaufen oder mit dem Schmiedehandwerk "Werkzeugmacher" selbst herstellen kann, repariert. Es gibt verschieden gute Reparaturwerkzeuge die jeweils eine unterschiedlich hohe Chance haben das Werkzeug zu reparieren. Schlägt die Reparatur fehl, wird der Gegenstand zerstört!

NEU: Speisen werden nun mit dem Alchemisten Talent Kochen hergestellt. Mit der Bäuerlichen Küche könnt ihr einfache Nahrungen wie gegrillte Ratten, gekochten Fisch, Proviant, Haferschleim und viele mehr herstellen. In Zukunft kann man Rezeptbücher finden die weitere Kochrezepte freischalten.

NEU: Der Schuhslot wurde zum Schmuckslot. Mit dem Schmiedehandwerk Goldschmiedekunst kann man verschiedene Ringe und Amulette herstellen, die euch gewisse Vorteile geben. Schuhe sind bei den neuen Rüstungs-Hosen optisch automatisch inklusive damit man nicht barfuß durch die Lande streifen muss. Ehe und Verlobungsringe können mit dem Namen der Spieler graviert werden!

NEU: NPC System eingeführt. Mit dem Resourcepack sehen Villager nun wie Spieler aus und besitzen eine eigene Textur für jeden besonderen NPC. Beim Rechtsklick öffnet sich ein Dialogfenster in dem man Handeln, Quests abgeben oder einfach mit ihnen reden kann.

NEUER NPC:  Der Burgvogt in Memleben und Baghras wurde für das neue NPC System überarbeitet. Das Bauquiz kann man durch einen Dialog mit ihm machen und muss nicht mehr ein Schild öffnen. Diesen NPC muss man auch aufsuchen um eine "Zunfterlaubnis" zu erhalten. (Siehe Leitfaden Zunftwesen)

NEUER NPC: Die drei Zunftmeister spawnen nun in Memleben und Baghras.

NEUER NPC: Eine Bäckerin spawnt jetzt in Memleben und Baghras.

VOTESHOP: Im Voteshop kann man jetzt Malitia Sammelkarten und ein Felschlachtset (Schach) für Tonmünzen erwerben.

FRAKTIONSUPGRADES: Einige alten Fraktionsupgrades wurden entfernt, wer diese bereits beantragt hat, kann sie aber behalten.

Lehrlings Schmiede hinzugefügt
Gesellen Schmiede hinzugefügt
Meister Schmiede hinzugefügt
Brauerei hinzugefügt
Gerberei hinzugefügt
 

Die volle Liste der Fraktionsupgrades findet ihr hier (Link).

BUGFIX: Dekoköpfe werden nun wieder im Voteshop angezeigt.

 

 

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEUE QUEST: Ein verwirrter Hofnarr kann nun auf dem Marktplatz von Memleben angetroffen werden, Reisende berichten dass er ihnen sehr sehr sehr sehr seltsame Aufgaben aufträgt...

HOTFIX: Eheringe aus dem Schmiede Handwerk "Goldschmied" sind nun unzerstörbar.
(Verlobungsringe im Übrigen absichtlich nicht, also sucht schleunigst einen Priester auf!)

HOTFIX: Der Questkompass hat jetzt einen Cooldown von 5 Minuten, wenn man ihn sich im Questbuch ins Inventar spawnt. Man kann also nur einen frischen Kompass je immer alle 5 Minuten erhalten.

REGELN: §2.7 geändert zu: "Rüstungsständer und Itemrahmen dürfen nicht bestohlen werden." (Zuvor war dies bei Rüstungsständern erlaubt.)

NEU: Wer bereits eine Mühle hat und dies möchte, kann bei einem Admin nachfragen ob er ein dekoratives Mühlsteinmodell bekommt. Mit dem aktuellen Texturepack ver. 3.0 sieht dieses so aus:

 

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

JÄGER: Kühe, Schweine, Hasen, Schafe, Hühner, Pferde, Huftiere und Esel droppen jetzt ihre jeweiligen Jagdbeuten. Betrifft nur ausgewachsene Tiere.

ALCHEMIST: Mit dem Chemiker Handwerk der Alchemistenzunft kann man nun 2 neue Items fertigen.

Pech, ist ein normaler Schleimball und kann auch als solcher benutzt werden, wird allerdings auch als Rohstoff für andere Zünfte benötigt, z.B. Das Meisterhafte Reparaturwerkzeug des Werkzeugschmiedes.

Schreibtinte, ist normale schwarze Tinte zum Beschreiben von Büchern.

MOBS: Die Spawnrate von Fröschen im Sumpfbiom wurde erhöht. Wenn ihr das Texturepack habt lohnt es sich Sounds zu aktivieren, da die kleinen grünen Tiere im hohen Gras schwer zu finden sind, man hört sie jedoch Quaken wenn sie sich in der Nähe aufhalten.

LANDWIRTSCHAFT: Die Droprate von Getreidesamen wurde drastisch erhöht. In unseren Tests konnte man aus 64 ausgewachsenen Weizenfeldern immer zwischen 59 und 71 Samen bekommen.

NEU: Wenn man ein Werkzeug z.B. Ein Jagdmesser oder einen Mörser in der Hand hat und eine Kiste oder Tür rechtsklickt öffnet sich die Kiste oder Tür trotzdem und wird nicht durch das aufgehende Werkzeugmenü gehindert.

HOTFIX: Die Steinaxt wurde für das Craften blockiert da einige Waffenschmied I Waffen Steinäxte mit und ohne Verzauberungen sind.

HOTFIX: Ein paar Schreibfehler wurden gefixt.

HOTFIX: Ein Texturepack Bug bei dem im Jäger Zunftbaum Gerberei und Bogner 2 und 3 keine Textur hatten wenn sie ungelernt waren wurde gefixt. (Fix Im nächsten Texturepack Update)

HOTFIX: Stahlpfeile haben zukünftig eine eigene Textur (Fix Im nächsten Texturepack Update)

          

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Lapiserz droppt jetzt "Salz" das als Trank und Kochzutat genutzt wird.

NEU: Im Voteshop kann man jetzt neue Wanddekorationen kaufen: Schilder für Gasthäuser, Schmieden, Brauereien etc..

MOBS: Wildtiere haben jetzt 2 Lebenspunkte mehr.

MOBS: Wildtiere droppen jetzt nur noch zu 50-70% eine Jagdbeute.

LANDWIRTSCHAFT: Getreidesamen droppen jetzt noch einmal 5% öfter als zuvor.

ANGELN: Bissrate von gewöhnlichen Fischen um 10% erhöht.
Es gibt jetzt Regenwürmer die als Köder eingesetzt werden können. Wenn man einen Regenwurm rechtsklickt bleibt er für eine Minute aktiviert. In dieser Zeit erhöht sich die Bissrate auf gewöhnliche Fische zusätzlich um 20%. Wenn die Wirkung des Köders nachlässt, erhaltet ihr eine Nachricht im Chat.

Regenwürmer können gesammelt werden indem man Erde mit einer Gartenschaufel abbaut.

SCHMIED: Neues Werkzeugschmiede II Rezept Gartenschaufel.

ALCHEMIST: Zwei neue Koch Rezepte der Bäuerlichen Küche: Roggenhorn und Hafersemmel.

BUGFIX: Ein zwei Schreibfehler wurden gefixt.

BUGFIX: Rebellierende Bauern droppen jetzt den neuen Weizen.

TEXTUREPACK: Frösche werden im nächsten kommenden Texturepackupdate immer richtig angezeigt.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: 30 Bienennester wurden auf der Karte verteilt versteckt. Dort findet man zwischen 1-3 Bienen die Honig droppen können.

NEU: Pflanzt man nun Bäume und Pflanzen in einer Region an in denen sie nicht gedeien wird einem im Chat mitgeteilt dass dies hier nicht wächst und wo es stattdessen wachsen kann. z.B. Kakteen im Schneebiom.

NEU: Im Voteshop kann man nun einen Wanderbeutel für 3 Tonmünzen kaufen. Rechtsklickt man diesen, öffnet sich ein Craftingmenü in dem man ohne gelerntes Handwerk und ohne Schmiede einen Primitiven Prügel und einen Lumpenumhang herstellen kann um sich auch als Neuling ohne Fraktion gegen Mobs zu verteidigen. Diese Items sind allerdings etwas teurer als vergleichbare aus der Schmiede. Neue Spieler erhalten dieses Item zusätzlich am Anfang.

NEU: Wenn man mit einem Handwerk nun Dinge herstellt die 3 oder mehr verschiedene Zutaten benötigen, hat man eine 50% Chance einen Exp Punkt zu bekommen.

NEU: Im Charaktermenü wurde der Button "Optionen" aktiviert, dort kann man sich ein mal pro Stunde ein Tagebuch ins Inventar geben lassen. Mit diesem Tagebuch kann das Charaktermenü ohne Command geöffnet werden, indem man es einfach rechtsklickt.

Man kann zwischen einer Menge verschiedenen Einbänden wählen um sein Tagebuch optisch anzupassen. Für manche Einbände muss man Bedingungen erfüllen, z.B. ein bestimmtes Handwerk beherrschen.
(Sichtbar mit dem nächsten Texturepack Update das Mitte Juni geplant ist)

BUGFIX: Ein Bug bei dem man Gold welches durch Voten erlangt wurde nicht mit anderem Gold stacken konnte wurde behoben. (Greift bei neuem Votegold)

BUGFIX: Ein Bug bei dem Man in der Schmiede keinen Dreschlegel oder Stollenschürfer bekommen hat wurde gefixt.

BUGFIX: Werkzeuge aus der Schmiede haben nun einen verringerten Angriffswert.

BUGFIX: Beschädigte Werkzeuge aus der Schmiede können nun nicht mehr zusammengecraftet werden um z.B. eine Axt mit normalen Angriffswerten zu erhalten.

BUGFIX: Beim Herstellen von Schreibtinte im Alchemiemörser bekommt man wieder einen leeren Eimer zurück.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Bild des Benutzers OmaElse

 

 

NEU: Sicherungen rosten nach 4 Wochen ohne Benutzung nun von selbst durch. Genaue Infos dazu findet ihr hier.

NEU: Das Sicherungsplugin wurde zum größten Teil ins Deutsche übersetzt.

BUGFIX: Verschiedene kleine Bugs und Schreibfehler wurden gefixt.

Wer nicht hören will muss fühlen!