Städte

Jedem Spieler ist es möglich Gefolgsleute um sich zu scharen und mit diesen, oder aber auch allein, eine Stadt zu gründen. Wächst die Stadt, kann man diese offiziell anerkennen lassen. Mit einer anerkannten Stadt eröffnen sich ein paar neue Möglichkeiten. So kann man verschiedene Gebäude errichten die bestimmte Features frei schalten.

Neuen Spielern wird aber ausdrücklich dazu geraten, sich erst mal einer Stadt anzuschliessen, so lernen sie den Server besser kennen, knüpfen schon mal Kontakte und die später gegründete Stadt wird sicher eine glücklichere Zukunft haben. Überlegt es euch gut, bevor ihr eine Stadt gründet!

Die Befehle für die Gründung und Verwaltung einer Stadt findet man unter dem Menüpunkt "Befehle" http://ottonien.de/?q=node/2
Verkauftes Land wird nicht zurückerstattet!

Wie gründe ich eine Stadt?
Such dir ein geeignetes Plätzchen, wo du deine Ideen verwirklichen möchtest.
Überlege dir vorher einen mittelalterlichen Namen. Und vor allem SPARE Geld zusammen! Du brauchst 2.000 Gulden für die Stadtgründung und für jede Erweiterung um 1 Chunk je 800 Gulden. Für die Stadt und den ersten Chunk brauchst du also insgesamt 2.800 Gulden!
Sobald du alles beisammen hast, gibst du an der ausgewählten Stelle den Befehl /f create STADTNAME ein und schon bist du glücklicher Bürgermeister!
Jede Stadt (Faction) verfügt über ein "Stadtkonto". Dies kann man erst nutzen, indem man eine Truhe an geeigneter Stelle aufstellt (der zukünftige 1. Chunk?) und ein Schild mit folgender Beschriftung in der ersten Zeile anbringt:
[faction vault]
In diese Truhe musst du Gold für den Ankauf von Chunks legen.
Nun geht es an die Sicherung des ersten Chunks. Mit /f sc schaltest du die Chunkanzeige an und aus Alternativ geht auch F3+G.
Es werden dir die jeweiligen Chunkgrenzen von dem Chunk angezeigt, in dem du stehst. Gefällt er dir, dann kannst du ihn mit /f claim o kaufen.
Weitere Stadtbefehle findest du unter dem Menüpunkt Befehle.
Für den Kauf von Chunks benötigst du aber, neben Gulden, Power. Die Power errechnet sich aus der Onlinezeit, dem Alter des Spielers auf dem Server, der Anzahl der Bewohnern der Stadt usw. Allerdings werden für den Tod der Stadtangehörigen auch Powerpunkte abgezogen.

Für die Anerkennung einer Stadt in den einzelnen Stufen müssen nachfolgende Vorraussetzungen erfüllt sein, und setzen einen RPG-Mäßigen Antrag im Forum voraus! Beachte unbedingt die Beispielvorlage!

Jede Stadt darf 2 Aussenposten gründen. Als Aussenposten gilt jeder Chunk, der nicht mit einem Stadtchunk verbunden ist. 2 Chunks als verbunden sind nur Chunks, die sich mit den Längsseiten berühren. Diagonale Berührungen gelten nicht! Missachtung führt bei Entdeckung verkehrter Chunks zum ersatzlosen Verlust dieser. Chunks von Aussenposten zählen nicht zu den erforderlichen Stadt-Chunks.

Auf Stadtchunks können nur Stadtmitglieder ab Bürger bauen. Auf Stadtchunks angebrachte Steinknöpfe und Hebel können nur von Stadtmitgliedern und Allys benutzt werden.
(Kann der BM ändern:
/f perm set lever ally no 
/f perm set button ally no)

Achtung: Truhen, Türen, Tore, Druckplatten, Rahmen, Schilder, Öfen, Spender und Waffenständer sind NICHT gesichert!

Anerkennung

Einsiedelei
Voraussetzungen:
1 aktive Einwohner
1 Wohngebäude
1 Betrieb
Banner, eine Kopie ist beim Gericht abzugeben
5 Chunks
Du bekommst eine Kennzeichnung auf der Dynmap mit deinem Banner. Dies musst du selbst erstellen und zum download bereitstellen. Die Größe muss 16 x 16 Pixel betragen und im PNG-Format sein.

Weiler
Voraussetzungen:
min. 2 aktive Einwohner
2 Wohngebäude
2 Betriebe
Brunnen
Banner
Flagge
1 optionales Gebäude
10 Chunks

Siedlung
Voraussetzungen:
min. 3 aktive Einwohner
3 Wohngebäude
3 Betriebe
Brunnen
Flagge
Banner
Versammlungsplatz
Marktplatz/Markthalle
3 optionale Gebäude
20 Chunks

Dorf
Voraussetzungen:
min. 4 aktive Einwohner
4 Wohngebäude
4 Betriebe
Brunnen
Flagge
Banner
Versammlungsplatz
Marktplatz/Markthalle
Kirche
5 optionale Gebäude
40 Chunks

Stadt
Voraussetzungen:
min. 6 aktive Einwohner
6 Wohngebäude
6 Betriebe
Brunnen
Flagge
Banner
Versammlungsplatz
Marktplatz/Markthalle
ein Kreuz auf dem Marktplatz/Markthalle aus mindesten 5 Smaragdblöcken
Kirche
Stadtmauer
Rathaus
7 optionale Gebäude
80 Chunks

Großstadt
Voraussetzungen:
min. 7 aktive Einwohner
7 Wohngebäude
7 Betriebe
Brunnen
Flagge
Banner
Versammlungsplatz
Marktplatz/Markthalle
ein Kreuz auf dem Marktplatz/Markthalle aus mindesten 8 Smaragdblöcken
Kirche
Stadtmauer
Rathaus
9 optionale Gebäude
160 Chunks

Residenz
Voraussetzungen:
min. 8 aktive Einwohner
8 Wohngebäude
8 Betriebe
Brunnen
Flagge
Banner
Versammlungsplatz
Marktplatz/Markthalle
ein Muster auf dem Marktplatz/Markthalle aus mindesten je 16 Smaragd-, Gold- und Lapisblöcken
Kirche
Stadtmauer
Rathaus
1 Aussenposten mit Level Siedlung
11 optionale Gebäude
240 Chunks

Hauptstadt
Voraussetzungen:
min. 10 aktive Einwohner
10 Wohngebäude
10 Betriebe
Brunnen
Flagge
Banner
Versammlungsplatz
Marktplatz/Markthalle
ein Muster auf dem Marktplatz/Markthalle aus mindesten je 64 Smaragd-, Gold- Diamant- und Lapisblöcken
Kirche
Stadtmauer
Rathaus
Palast
2 Aussenposten mit Level Siedlung
13 optionale Gebäude
320 Chunks

Reichsstadt
Die erste Reichsstadt stellt automatisch den aktuellen König, egal wer momentan an der Macht ist!
Voraussetzungen:
min. 12 aktive Einwohner
12 Wohngebäude
12 Betriebe
Brunnen
Flagge
Banner
Versammlungsplatz
Marktplatz/Markthalle
ein Muster auf dem Marktplatz/Markthalle aus mindesten je 128 Smaragd-, Gold- Diamant- und Lapisblöcken
Kirche
Stadtmauer
Rathaus
Palast
Botschaft
Benötigt eine mit Grenzburgen und Wachtürmen abgesteckte Grenze
Benötigt eine verbündete Stadt mit dem Level Residenz
2 Aussenposten mit Level Siedlung
16 optionale Gebäude
640 Chunks

Optionale Gebäude
Alle optionale Gebäude müssen auf Stadtchunks stehen und können frei gewählt werden. Ein späteres Austauschen ist nicht möglich!
Friedhof oder Gruft - Spawne nach dem Tod in deiner Stadt
Bank - lege dein Gold für Zinsen sicher an, die Zinsen steigen bei jeder neuen Bank welche in Ottonien eröffnet geringfügig an!
Portal - ein eigenes Tor zum Nether
Poststelle - Schnellreise über Land hin und zurück zum Spawn. Die Stadt muss über eine Landverbindung zum Ziel verfügen. Je 200 Blöcke wird 1 Gulden Gebühr fällig (x + z). Die Poststelle ist erst ab Siedlung möglich oder als Sonderbauwerk bei einer bestehenden Straßenverbindung. Für weiter Verbindungen benötigt man den Ställe.
Ställe - Zu jeder weiteren anerkannten Stadt ist nur eine Hinroute für je 500 Gulden möglich. Benötigt Poststelle. Transportkosten wie bei Poststelle.
Kontor - direkter Zugriff zum Weltmarkt (benötigt 2 Truhen)
Wachturm - kein PvP auf Stadtchunks mehr. Benötigt eine Stadtmauer für das Gebiet, welche auf Stadtchunks liegt. Nicht verwechseln mit dem optionalen Gebäude Stadtmauer!
Hafen - Schnellreise zum Spawn über Wasser. Analog zur Poststelle. Die Gebühr je 300 Blöcke 1 Gulden. Für weitere Verbindungen benötigt man die Werft.
Werft - Zu jeder weiteren anerkannten Stadt ist nur eine Hinroute für je 500 Gulden möglich. Benötigt Hafen. Transportkosten wie bei Hafen.
Markt - Eure Stadt kann bis zu 5 Handelsbeauftragte ernennen die wahlweise je einen eigenen Shopkeeper in Ottonia oder eurer Stadt bekommen.
Stadtmauer - kein Monsterspawn in der Stadt was von der Mauer umfasst wird
Apotheke - Rettung vor Ort. Die erste angebotene Medizin ist inclusive. Jede weitere angebotene Medizin kostet 250 Gulden.
Arzt - 100% Heilung sofort. Benötigt Apotheke.
Kaserne - Söldnertruppe aufstellbar (benötigt beschriftete Schilder für die Söldner)
Bibliothek - speichere Wissen (XP) in Flaschen
Universität - erhalte jeden Tag Wissen in 5 Flaschen. Benötigt 256 (4 Stacks) Bücherregale in der Universität.
Botschaft - die Stadt kann einen Botschafter als Mitglied des Reichsrates benennen. Der Botschafter kann dem hohen Rat beiwohnen, Sitzungen ausrufen und hat eine Stimme bei allen Angelegenheiten des Rates z.B. der Königswahl. (ab Siedlung möglich.)
Abwassersystem - Innerhalb der Stadt können sich keine Krankheiten mehr ausbreiten. Benötigt Kanalisation mit Zugang zu jedem bewohnten Gebäude.
Mine - die Stadt erhält einen Zugang zur zentralen Mine mit einer Mischung der Mineralien und Erze. Diese kann einmal innerhalb von 24 Stunden neu aufgefüllt werden. Voraussetzung: Eine Mine, Bergwerk oder Steinbruch auf Stadtchunks.
Kloster - Gebe deine Erfahrung ab und lass sie wachsen. Generiert Zinsen wie die Bank, nur mit Exp (benötigt ein steinernes Kloster von mindestens 30x40 Blöcken Größe) DEAKTIVIERT
Magiergilde - Deine Stadt bekommt einen Händler der mit Magierunen handelt welche nur von Magiern genutzt werden können. (Siehe Talent: Magier) Außerdem erhält der Erzmagier deiner Stadt den einen Satz (3) des einzigartigen meisterlichen Zauberstab den man nur durch das Errichten der Magiergilde bekommen kann.
Kornspeicher oder Fischerei - Jeder deiner Bürger erhält täglich kostenlos 64 Brote oder Fische.. Kostet 10 Exp Level!
Rathaus/Versammlungsplatz - Kennzeichnung auf der Dynmap
Kolonie  - Wer eine Kolonie besitzt bekommt wöchentlich eine Lieferung der Exportgüter seiner Kolonie.
Es gibt verschiedene Arten von Kolonien, die zufällig erwählt werden. So kann der Export aus Gold, Eisen, Papier, Nahrung oder gar neuen exotischen Rohstoffen bestehen.

Optionale Gebäude und die Stadtgröße können auch aberkannt werden, wenn über einen längeren Zeitraum die nötigen Einwohner nicht vorhanden sind!

Sonderbauwerk Straße
Wer eine Straße zwischen 2 Orten errichtet, bekommt für diese eine Schnellreise kostenlos eingerichtet. Die Reisekostenberechnung erfolgt wie bei der Poststation. Die Straße ist ab Einsiedelei möglich. Sie zählt nicht zu den optionalen Gebäuden. Die Poststation muss auf gesicherten Chunks liegen. Bei Anbindung an vorhandene Strassen sind Wegweiser aufzustellen.

Sonderbauwerk Fähre
An einer Meerenge kann eine Fährverbindung errichtet werden. Beidseitig ist ein Anleger mit je einer Fähre, worauf ein Pferd platz hat, zu errichten. Die Betonung liegt auf Meerenge (maximal 200 Blöcke)! Inseln sind ausgeschlossen. Im Zweifel vorher nachfragen. Die Kosten sind analog einer Schiffsverbindung. Die Fährverbindung hat logischerweise beidseitig einen Strassenanschluss.

Sonderbauwerk Reiseverbindung zum Aussenposten
Verbinde Deinen Aussenposten mit Deiner Stadt. Du benötigst in der Stadt eine Poststelle oder Hafen und im Aussenposten das Gegenstück dazu. Die Errichtungskosten betragen 500 Gulden je Strecke. Die Reisekosten sind analog der Poststelle bzw. Hafen. Poststelle bzw. Hafen müssen auf gesicherten Chunks liegen.

Sonderbauwerk Trutzburg
Man kann eine Trutzburg in einer Entfernung von mindestens 50 Blöcken zu Bauten anderer errichten. Voraussetzung ist eine vorherige Kriegserklärung an den Gegner und eine maximale Größe der Trutzburg von 25 x 25 Blöcken. Nach Beendigung des Krieges ist die Trutzburg vom Errichter abzubauen, es sei denn, der Belagerte möchte diese in sein Eigentum übernehmen. Trutzburgen dürfen während des Krieges nicht geclaimt werden! Trutzburgen könnten z.B. ein einfaches Belagerungscamp mit einigen Zelten, einem Lagerfeuer und Bannern des Belagerers, oder eine kleine Palisadenfestung mit Aussichtsturm, einem Graben und Ställen, oder gar ein Schiff sein, das vor dem Hafen des Feindes ankert. Gänzlich unterirdische Trutzburgen sind nicht erlaubt!

Sonderbauwert Abtei
Die Abtei ist ein Sonderbauwerk, welches zur Wahl des Bischofs nötig ist und ab dem Stadtlevel Dorf möglich wird.
Mit dem Bau einer Abtei erkennt die Stadt das Christentum als offizielle Religion der Siedlung an und untersteht somit in religiösen Belangen dem Bischof (Siehe Titel & Ränge).
Der Vertreter der Abtei, welcher auch die Stimem für den Bischhof abgibt wird vom Lord (Bürgermeister) der Stadt bestimmt und sollte im Roleplay auch den Priester der Stadt spielen. Die Abtei benötigt eine mittelalterliche Kirche oder Kapelle, die Abtei selbst ist dabei nur ein Verwaltungsraum dieses Gebäudes.
Außerdem benötigt die Abtei:
– Ein Kreuz aus mindestens 6 Goldblöcken unter dem Fußboden. (dort versteckten Kapellen meist ihren Kirchenschatz vor gierigen Plünderern)
– 7 Knochen eines Heiligen... man munkelt Untote tragen diese äußerst selten mit sich
– Eine heillige Schrift, seid kreativ und schreibt ein paar Seiten, natürlich sollte die Schrift zum Christentum passen und kein Fantasykult sein.
Eine Abtei gibt etwas Erfahrung, heilende Kräfte, etwas Brot und einen Wein pro Tag an jeden der dort betet!
Die Abtei wird vom amtierenden Bischof anerkannt und kann von diesem auch wieder aberkannt werden! dies kostet jeweils 500 Gulden.

Betriebe Die Betriebe sollten mittelalterliche Betriebe sein und dem Stadtthema angepasst sein. Eine entsprechende Innendeko ist genau wie bei den optionalen Gebäuden Pflicht. Die Betriebe müssen nicht auf Stadtchunks liegen. Änderungen vorbehalten!

Kommentare

Bild des Benutzers Khaled

Die Resetzeit der Mine wurde auch erhöht

- Inshallah -

Bild des Benutzers Mammon

Für den Verkauf von Chunks bekommt man 100 Gulden.
Umzüge sind nun nicht mehr möglich, da sie zu viel Arbeit für Admins bedeuten, teilweise ausgenutzt wurden und mehr Gold in die Lande spühlten als verlohren geht. -> Inflation

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

Bild des Benutzers Khaled

Wäre es auch möglich die Residenz in Metropole umzubenennen? 

- Inshallah -

Bild des Benutzers Eren_Temle

Mit Residenz ist der   2 Wohnsitz des Königs gemeint  und Metropolen waren  damald eher die Sitze des  Königs

Gold oder kein Gold, das ist hier die Frage!

Bild des Benutzers Khaled

Sozusagen eine extra Stadt? 

- Inshallah -

Könnte man nicht darüber nachdenken die Stadtmauer zu einem Sonderbauwerk zu machen? Meiner Meinung nach kann es schon hart genug sein eine Stadtmauer zu errichten, aber dann auchnoch einen OG Platz zu verlieren finde ich etwas übertrieben. Neuere Städte im Aufbau hätten so einen sicheren Ort gegen die teilweise sehr starken Monster.

Handeln um jeden Preis

Ich habe ein Haus gefunden aber weiß nicht recht ob es verlassen ist kann da mal wer schauen. Danke. Würde Kordinaten schicken geht aber nicht. Es liegt über Wyniz ,so heißt die Stadt ungfär, links neben der verlassnen Stadt.

Bild des Benutzers Schloschh

warum solltest du keine Koordinaten schicken können ? :D

 

-3883 65 -1871 dort befindet Sie dieses Gebäude. Können Sie bitte nachschauen ob dort noch wer lebt danke.