[Adelshaus] Das Haus Marbrand von Graufurt

Bild des Benutzers Renwik
Foren: 

Aus der Famielienkronik des Hauses Marbrand von Graufurt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Ursprünge des Hauses Marbrand reichen weit zurück in die Geschichte der ottonischen Lande. Einst war dieses Haus eines der mächtigsten, es herschte über weite Teile des Orients von der Insel Graufurt aus. Es war ein Haus von enormen Wohlstand und Ruhm, bis zu dem Tag andem Lord Rogar aus Altersgründen zugunsten seines Sohnes abdankte. Dieser Sohn war ein Trunkenbold, der zu nichts fähig war, weder zum herschen noch zum Kämpfen. So verlor das Haus Marbrand almählich an ansehen und Macht und Land, bis blos noch ein Bruchteil der Ursprünglichen Größe und Macht des Hauses übriggeblieben war.

Nun hatte der Unfähige Sohn zwei Söhne. Sein Erstgeborener ,Renwik, ist ein fähiger Krieger mit großem millitärischem Verständniss und großen Ambitionen. Sein Zweitgeborener, Rois, ist einer der mächtigsten Krieger. Als die beiden alt genug waren, schickte der Unwerte Sohn sie fort in andere Städte um dort zu lernen. Renwik schickte er nach Lannisfort und Rois schickte er zum Rogar in eine Stadt auserhalb der ottonischen Lande.

In einer der darauffolgenden Nächte betrak sich der Unfähige Sohn sosehr, dass er von den Zinnen der Festung stürtzte und tot war. Daraufhin fohen die Bürger aus der Stadt und schliffen die Burg. Als Renwik von dem Tode seines Vaters erfuhr machte r sich sofort nach Graufurt auf. Als er dort ankam häutete er die Plünderer die die Stadt verwüsteten und Kreuzigte sie entlang der Küste. Seinen Bruder rois erreichte die Nachricht erst später, dieser kehrte ebenfas zurück, zusammen mit dem hochbetagtem und halb Wahnsinnigen Großvater.Renwik hatte mitlerweile begonnen die Stadt wieder aufzubauen und seine Verwandten halfen ihm. Bald schon war Graufurt wieder eine der größten Städte in den Landen und es dauerte nicht lange bis man wieder genügend Land hatte um einen Lord zu ernennen. Der neue Lord ist Renwik aus dem Hause Marbrand Lord von der baldig wieder ausfgebauten Festung Grauenstein und Herrscher über Graufurt. Ihm stehen zurseite sein kleiner Bruder Rois(ingamename Herrfortune) mit seinem Schwert und sein Großvater Rogar(Ingamename:Glich_SB) mit seinem Rat. Renwik hat geschworen das Haus zu alter Größe zu führen und darüber hinaus.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Hier endet der Eintarg aber es ist noch platz um ihn Fortzusetzen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ P.s: Banner etc folgen noch muss noch gepixelt werden

Bild des Benutzers Renwik

weshalb verrutscht das immer? Retchschreibung bitte nicht beachten.

Jedem das seine. Mir am meisten.

klingt spannend, ich hoffe auf Fortsetzung

Wie Gott uns schuf so leben wir nicht.

Kommt noch ein Banner?

gez.- Edwart vom Falken, Graf von Falkenberg