Verkauf Stratholme

*Ein Reiter trifft in Memleben ein. Er steigt von seinen Schimmel ab und rollt die mitgebrachte Schriftrolle aus*

 

Die Gräfin Elizabeth von Menethil verkündet den Verkauf der Gemeinde Stratholme.

Die Anhaltende Trockenheit in der Region ließ die Bauern keine Erträge einbringen, was zu einer Hungerperiode führte. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger verließen den Adelssitz, was die Führung des Lehn nicht mehr zulässt.  

Aus diesem Grunde wird nach einen Käufer dieser Lande gesucht. Der Höchstbietende möge Stratholme erhalten.

 

*gezeichnet Elizabeth von Menethil*

 

 

Bild des Benutzers Fynwulf

OT: Wieso sollte jemand ein wenig ein ertragreiches Land kaufen? :D

Skeggǫld! Skálmǫld! Skildir ro klofnir!

OT: vielleicht kommt mal besseres Wetter... und die Äcker werden wieder fruchtbar.

OT: Wie könnt ihr eine Dürre haben, wenn direkt neben euren Feldern ein See und ein Fluss liegen? 

OT: In dem Biom worin Stratholme steht, regnet es nicht. und wenn einen Arbeiter fehlen, die Bewässerungsanlagen errichten könnten, dann müssen die Felder dürr bleiben

 

Drogo teilt mit, das in Hateno freie Häusschen sind, und Sie sich über neue Bürger sehr freuen würden.