Mondfels erhebt sich zur Stadt

Foren: 

Grüße,

hiermit erbitte ich, Laza Tavaria, erster König der ottonischen Lande, die Anerkennung der Königsstadt Mondfels!
Durch den regen Handel welchen die Bürger Mondfels betrieben, die Zinsen der Banken dieser Lande und die Spenden alter Freunde ist es uns möglich, Mondfels endlich zur Stadt anerkennen zu lassen. Es war ein langer Weg, doch nun ist es vollbracht. Einhundert Morgen Land und eine Gründungsgebühr von 50000 Gulden stehen bereit, um diesen großen Schritt zu wagen. Einen Schritt, welcher für viele Undenkbar schien, wenn man die Geschichte der Stadt im Auge behält. Eine Stadt, welche allen Bürgern eine sichere Unterkunft gewährt! Auch gibt es für jedermann Arbeit, wenn er nach dieser sucht. Im Örtlichen Bergwerk, welches bereits zu Gründungszeiten Mondfels die Pforten öffnete, gibt es noch so einige Mineralien, welche darauf warten gefördert zu werden. In der Schmiede werden tüchtig Werkzeuge für den alltäglichen Gebrauch oder auch Waffen und Rüstungen für den Krieg gefertigt. Das Badehaus sorgt nicht nur für die Hygiene der Stadt, sondern gibt es auch dort die Möglichkeit die Beschwerden einer Krankheit zu lindern. Im Süden der Stadt findet man einen Wald, in welchem die Holzfäller das nötige Holz für den Bau Mondfels fällen und bearbeiten. Auch findet sich dort der große Bauernhof, welcher die Stadt mit Nahrung versorgt. Die dortige Mühle mahlt das Getreide, welches der Bäcker im Zentrum der Unterstadt zu Brot weiter verarbeitet. Abends kann man sich nach Herzenslust in der Taverne entspannen, welche auch Reisenden ein Zimmer anzubieten vermag. Auch planen wir noch weitere Betriebe für die verschiedensten Berufe zu errichten, so das jeder die für ihn passende Arbeit finden möge.
Im Rahmen der Anerkennung möchte ich auch direkt bekannt geben, das es Zeitnah nach der endgültigen Anerkennung auch ein großes Fest in Mondfels stattfinden wird, zu welchem jeder treue Bürger dieser Lande eingeladen wird! Es wird eine Führung durch Mondfels geben und ebenso ein Bankett in der königlichen Burg. Genauere Details hierzu werden aber zu späterer Stund bekannt gegeben.

Gezeichnet, Laza Tavaria, erster König der ottonischen Lande

 

Voraussetzungen für den allgemeinen Überblick:

-100 Morgen Land
-13 Einwohner
-Truhe mit der 50k Gründungsgebühr (4963/80/4358)

-Burg

Betriebe:

-Taverne (4863/65/4230)

-Bäckerei (4845/59/4220)

-Schmiede (4823/59/4215)

-Bergwerk (4932/76/4331)

-Holzfäller (4905/56/4600)

-Badehaus (4845/89/4287)

-Bauernhof (4820/47/4460)

Optionale Gebäude heben wir uns für später auf.

Bild: 
Bild des Benutzers Der_Wagen

dot

 

Bild des Benutzers Friedrich Nisu II

Wow

Handel Ist die Zukunft

Muss sagen Mondfels ist echt schön geworden

Bild des Benutzers Der_Wagen

Und woher willst du das wissen ? xD

 

.

Muss echt sagen vermisse Ottonien ...

Und falls du denkst ich wäre mit 2t Account drauf, dann wäre ich schon echt dumm hier zu schreiben ...