[Gerücht] Der Tod einer Frau

Foren: 

Eine Frau kniet auf dem Weg nach Memleben. Langsam trat ich näher herran. Sie atmete schwer. Ich merkte wie der Geist langsam aus ihr wich. Bei näherem betrachten erkannte ich sie. Eine Frau die viele Schererreien allen Leuten gebracht hat und trotzdem. Sie war einmal meine Bürgerin gewesen. Langsam trat ich näher an sie herran. "Hilf mir" wimmerte sie leise. Die Wachen traten vor und nahmen sie auf die Arme um sie in ein warmes Haus zu tragen, doch als sie in Falkenberg ankamen war ihr Körper kalt und schlaf. Der Bader konnte nichts mehr tun. Sie wurde noch zur selben Stunde begraben. Sie wird nun in Frieden ruhen.

Der Graf hört mit seiner Geschichte auf. Die Taverne fiehl in schweigt. Ein jeder hier kannte die Frau. Manche mochten sie, mache nicht. Doch ihr Tod traf sie alle tief. Schweigend leerte sich der Raum. Ein jeder in Gedanken an Mia Asbury. Nun war auch sie, wie viele andere, an einem besseren Ort, so hoffte man.

Die Taverne fiehl in schweigen.

(wäre nett wenn ein Admin das ändern könnte. Schon mal im Vorraus danke)

gez.- Edwart vom Falken, Graf von Falkenberg
 

wenn dann bitte "Die Taverne fiel in Schweigen."

XD

Immer diese imaginären Wachen :P

We few, we happy few, we band of brothers.

Bild des Benutzers Mia_Asbury

zum imaginären König^^

Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheit hingegen kann ganze Armeen aufhalten. ...