(Vorschlag) Länderein

Bild des Benutzers CptPuma28
Foren: 

Mir kam der Gedanken das man Länderein einführen könnte, welche man als Fraktion dann auch einnehmen kann. Zum Beispiel Eisenmienen, Kornfelder, Obst Plantagen und weitere. Sie funktioniert dann so wie das Gesinde Haus, wo dann nach einer Zeit in einer Kiste die jeweiligen Sachen spawnen. Dann geben Eisenminen= Eisen, Kornfelder= Brot, und so weiter (logischer Weise).Oder man macht allgemeine Länderein welche ein wenig von allem geben aber Hauptsälich den Fokus auf eine Sache haben. Diese Sehen dann auch dementsprechend welche Länderei es ist, aus und werden dann mit paar Npc oder so geschmückt. Diese Länderein werden dann auch auf der Karte angezeigt (Ich denke mal nicht das es auch angezeigt werden könnte welche Fraktion sie besitzt weil dies zu viel Aufwand wäre). Welche Fraktion die Länderei dann besitzt, sieht man dann an der Länderei selbst auf Schildern und an den Bannern.

Um die dann einzunehmen muss die Fraktion, welche die Länderei in besitzt nehmen will, an einem von beiden abgesprochenen Termin, diese angreifen und die Fraktion welche die besitzt muss sie dann verteidigen. Die Länderein können dann durch Palisaden und kleinen Wachtürmen beschützt werden, welche aber nicht gelockt werden dürften. Sollte die Angreifer die Verteidiger vertrieben oder getötet haben, gehört die Fraktion den Angreifern welche dann anspruch auf die jeweiligen Sachen hätten, welche dort spawnen. Länderein könnten dann aber auch verkauft und weitergegeben werden.

Wenn man dann als Fraktion eine Länderei besitzt könnten sie diese dann auch Upgraden für Gulden, um zum Beispiel die Spawnrate von den Ressourcen, welche die Länderei abwirft, zu erhöhen oder um verteidigungs Anlagen bauen zu dürfen. Diese Upgrades würden dann aber auch bleiben, sollte eine andere Fraktion die Länderei übernehmen

 

Diese Länderein könnten dann erst ab einem gewissen Fraktions Level erworben, und auch erst ab einem gewissen Fraktions Level gehalten werden (Also nicht das eine Einsiedelei Länderein einnehmen kann). So würde es dann viel mehr Sinn machen sich großen Fraktionen anzuschließen um dann gemeinsam Länderein einzunehmen um die Ressourcen zu erlangen und Bündnisse nicht nur für kurze Kriege zu erhalten. 

Das waren mal paar Vorschläge von mir und ich würde gerne wissen was ihr davon hält. (gerne auch verbesserungs Vorschläge)

Mich würde es sehr freuen wenn so ein System umsetzbar ist und auch eingeführt werden könnte.

 

(Entschuldigt mich für meine Rechtschreibung)

Bild des Benutzers Der_Turm

Gefällt mir!

 

 

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

Ein guter Ansatz, jedoch:

Würde das den Außenposten nicht nichtig werden lassen?

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Bild des Benutzers CptPuma28

ich finde die Außenposten bringen momentan auch kein besonders großen Vorteil denke ich..

Ich finde die Idee echt super. Der Außenposten kann ja auch als Militärischer Außenposten angesehen werden. Mfg

Bild des Benutzers Susumui

.

Rache hat noch niemanden geholfen

man sollte vlt machen das man für einen Angriff oder so 1000 Gulden zahlen soll die gehen an die angegriffene Fraktion wenn sie gewinnen, da sonst Angriffe nicht gut überlegt sind 2tens die Posten sollten gut verteilt werden also 50/50 Orient Europa damit es fair bleibt

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

Eine Verteilung hierbei ist völlig sinnfrei. Wenn ich bereits im Orient siedle, was bringen mir dann (roleplaytechnisch) weitere orientalische Produkte? Genauso andersherum.

Man sollte evtl daran denken, den AP zu teilen in Militärisch und Wirtschaftlich. Anhanddessen könnte man weiteres Vorgehen planen.

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Bild des Benutzers Sorexis

das diese Idee durchaus Potential hat, aber überarbeitung erfordert. Auch weil zuviele Außenposten die Möglichkeiten der Gründung von neuen Städten einschänken würden.