Serverregeln (Neue Welt)

Diese Seite bezieht sich auf die neue Welt und gilt im aktuellen Ottonien nicht! Änderungen am Konzept sind zu erwarten, Beteiligt euch gern an der Diskussion!
Die geltenden Regeln findet ihr 
Hier

 

Regeln

Lest die Regeln aufmerksam durch, irgendwo im Text ist das Passwort versteckt welches ihr braucht um euch freizuschalten. Ein Verstoß gegen die Regeln wird vom Serverteam je nach Schwere des Delikts mit Verwarnungen, Gefängnisstrafen oder dem Bann bestraft!

 

1. Grundlagen

§1.1 Den Anweisungen des Teams ist Folge zu leisten. Eine Liste der Teammitglieder findet ihr (hier).

§1.2  Das Ausnutzen von Bugs, Tricks oder Glitches ist verboten. Solltet ihr einen Bug entdecken so meldet ihn im Forum oder reportet ihn einem Admin (/report).

§1.3 Modifikationen, Hacks, und Cheat–Texturenpakete (Wie Xray) sind verboten. Ausnahmen sind: Shader und Optifine.

§1.4 Die Benutzung mehrerer Accounts ist verboten, meldet euch bei einem Admin oder im Forum falls ihr euren Account wechseln wollt.

§1.5 Verlorene Items werden nicht erstattet. Seid ihr im Kampf gestorben so liegt es am neuen Besitzer zu entscheiden ob er euch etwas zurückgibt.

§1.6 Verluste die durch Namensänderungen entstehen werden nicht ersetzt. Wechselt euren Namen auf eigene Gefahr.
 

 

2. Verhalten

§2.1 Ottonien spielt im Mittelalter, achte daher auf eine mittelalterliche Sprache, vor allem im Globalen Chat.

§2.2 Beleidigungen die gegen den Spieler und nicht den Charakter abzielen werden nicht toleriert.

§2.3  Werbung für andere Server oder Werbung für Ottonien auf anderen Servern ist verboten.

§2.4 Radikale Inhalte, Bauwerke, oder Skins sind verboten.

§2.5 Spam, Capslock, die Weitergabe des Passworts oder das Betteln nach Adminrechten sind verboten.

§2.6 Um ein angenehmes Klima zu erhalten ist ein hilfsbereiter Umgang der Stammspieler gegenüber Neulingen oder jüngeren Spielern stark erwünscht. Spieler gezielt und brutal zu vergraulen ist verboten.

§2.7 Griefing: Das Abbauen oder Bauen an fremden Gebäuden, Konstrukten und sonstigen Bauwerken wird generell mit einem Permabann bestraft!
Dazu zählt auch das platzieren von Druckplatten, Hebeln, Knöpfen usw. an fremden Bauwerken.

§2.8 Es ist erlaubt Leitern (in Maßen) an fremden Bauwerken zu platzieren um sie zu erklimmen.

§2.9 Unverschlossene Truhen dürfen geplündert werden, natürlich nur wenn ihr ohne zu Griefen dran kommt. Schützt eure Truhen mit dem Befehl: /lock & Rechtsklick vor Dieben. Es kann nur eine bestimmt Anzahl von Türen und Truhen abgeschlossen werden. Rüstungsständer dürfen bestohlen werden, Itemrahmen hingegen nicht!
mit /CLimits werden eure maximalen Sicherungen angezeigt. Es ist nicht erlaubt Truhen zu sichern indem man einen Block auf den Deckel baut, solche Blöcke dürfen andere Spieler abbauen um zu plündern.
 

§2.10 Es ist nur erlaubt eingezäunte Tierherden anderer Spieler zu töten oder freizulassen, wenn mindestens vier Tiere jeder Art übrig bleiben. Es ist also nicht erlaubt das Gatter offen zu lassen. Eingezäunte Pferde Anderer (z.B. im Stall) dürfen nie getötet werden. Hunde von Spielern dürfen nur getötet werden wenn sie euch zuerst angreifen. Katzen Anderer dürfen nicht getötet werden.
 

 

3. Farmen

§3.1 Bäume müssen ganz abgebaut werden.

§3.2 Minen müssen realistisch gebaut werden, Stripminen oder 1x1 Löcher sind verboten. Das bedeutet dass ihr z.B. Stützpfeiler aus Holz errichten müsst.

§3.3 Automatische und Halbautomatische Mobfarmen sind verboten. Dazu zählen Farmen die den Mobs Schaden zufügen oder sie angreifbar machen/einsperren ohne eine Gefahr für den Spieler darzustellen.

§3.4 Cobblestonegeneratoren und Feld-Redstonefarmen sowie andere unmittelalterliche »Maschinen« sind verboten.

§3.5 Massentierhaltung führt dazu dass eure Herde von Seuchen befallen wird und stirbt.

§3.6 Fremde Felder dürfen nicht abgeerntet werden. Minimale Vergehen gegen diese Regel gelten als Mundraub und werden nicht vom Team verfolgt. Sichtbar große Feldflächen dürfen jedoch nicht angerührt werden, außer im Krieg.
 

 

4. PVP
Ottonien ist ein Rollenspielserver mit Pvp, nicht umgekehrt. Kämpfe sind zwar ein wichtiger Aspekt, sollten aber immer im Rollenspiel Kontext und aus gutem Grunde passieren. Du kannst den selben Spieler nur 5 mal am Tag töten, ermordest du ihn öfter landest du automatisch für 10 Minuten im Kerker.
 

§4.1 Die Ankündigung
Ein Angriff muss vorher ankündigt werden.
Eine Ankündigung kann aus einem Gespräch hervorgehen und sieht zum Beispiel so aus:
Spieler A: Einen schönen Mantel tragt ihr da, es wäre eine Schande wenn er verloren geht.
Spieler B: Kommt mir nicht zu nahe Dieb, oder ich werde mein Schwert ziehen!
(Spieler A tritt näher heran)
(Es kommt zum Kampf)

Ausnahmen:
- Banditen dürfen ohne Ankündigung töten und getötet werden.
- Vogelfreie dürfen ohne Ankündigung getötet werden.
- Notwehr: Wenn du nicht zuerst angreifst.
- Ungebetene Eindringlinge in deinem Hoheitsgebiet dürfen ohne Ankündigung getötet werden.
- Im Krieg zwischen zwei Städten darf immer ohne Ankündigung getötet werden. Wenn eine Stadt Verbündete herbeiruft mit denen du keinen Krieg hast dürfen sie auch ohne Warnung getötet werden.

§4.2 Campen: Das Abcampen ist nur im Krieg zwischen Städten in Form einer Belagerung erlaubt. Als Camping zählt alles über 15 Minuten.

§4.3 Es ist verboten im Kampf Blöcke, Wasser oder Lava zu setzen. Feuer ist erlaubt.
Der erste Teil des geheimen Zeichens das ihr in den Regeln sucht ist: Go

§4.4 Spielerfallen sind nur im Baugebiet einer Stadt erlaubt und dürfen nicht tödlich sein.

§4.5 Es ist erlaubt Spieler im Rp oder durch Fallen in einen Kerker zu sperren um sie z.B. zu Befragen oder Lösegeld von ihrer Stadt zu fordern.
Ihr müsst ihnen aber eine Möglichkeit geben frei zu kommen. (z.B. Durch Feldarbeit oder Lösegeld.) Maximal dürfen Spieler Gefangene nur einen Tag (RL) lang gegen ihren Willen festhalten.
Weiteres erfahrt ihr auf der Seite zur Gerichtsbarkeit.

§4.6 Wer sich im Kampf ausloggt stirbt automatisch.

§4.7 Kopfgeld
Es ist verboten das Kopfgeld von Freunden oder Stadtmitgliedern nach Absprache zu holen. Das ist Vetternwirtschaft.
Falls man das Kopfgeld eines Stadtmitglieds ausersehen einstreicht muss es sofort wieder ausgesetzt werden.
Beschützt eure Bürger also vor Attentätern.
mit /bounty add name summe kann Kopfgeld ausgesetzt werden
mit /bounty list können alle Kopfgelder eingesehen werden
 

 

5. Bauregeln

Die Bauregeln findet ihr auf dieser Seite (Link) Lest sie durch bevor ihr ein Projekt beginnt!
 

 

6. Roleplay
§6.1 Halte dich an die Zeit in der Ottonien spielt und versuche dich so gut wie möglich hinein zu versetzen. Das wirkt sich unter anderem auf die Art aus wie du mit anderen sprichst, dein Aussehen (Skin) und natürlich das Weltbild deines Charakters.

§6.2 Meta Gaming (Das nutzen von Wissen, welches du außerhalb deines Charakters erlangt hast) darf nicht verwendet werden. Als Meta-Wissen gilt z.B. der OT Chat, Skype, Ts usw.

Ein Beispiel: Ein Freund erzählt dir via Skype dass dich jemand ausgeraubt hat und nennt seinen Namen, sobald du on kommst gehst du auf den Dieb los obwohl dein Charakter von dem Raub eigentlich nichts wissen konnte.
Der Roleplay Bereich des Forums gilt nicht als Meta-Wissen.

§6.3 Weiche dem Roleplay nicht aus. Immerhin willst mit anderen Mitspielern agieren, auch wenn das nicht immer nur angenehme Seiten hat. Natürlich respawnt man in Minecraft, trotzdem solltest du den Tod meiden und dich so verhalten als stünde dein Leben auf dem Spiel. Ebenso sollte Urteilen zur Gerichtsbarkeit nich ausgewichen werden.

§6.4 Nutze die richtigen Chatkanäle. Der Hilfe Chat ist da um Fragen zu stellen. Global, Lokal, Privat (usw.) Chats sind für das Roleplay gedacht!

§6.5 Realismus: Wir versuchen den Fantasyanteil möglichst gering zu halten, daher sind das einzige spielbare Volk die Menschen. Dennoch gibt es je nach Region eine Variation verschiedenster Kulturen und Religionen. Magie gibt es nicht, Aberglaube jedoch umso mehr. Ihr könnt euch natürlich trotzdem als Vampir oder Zwerg vorstellen, werdet aber auf Spott oder Unverständnis stoßen und generell für Geisteskrank gehalten.
Der einzige Fantasyaspekt unserer Lore ist die Existenz der Untoten (Zombies & Skelette)
Diese werden im Volksmund durch die Pestkrankheit oder religiöse Gründe erklärt.

 

Der zweite Teil des geheimen Zeichens das ihr such ist: ld, gebt nun /apply ??ld ein und beginnt eure Reise dann mit /home.
(Den ersten Teil des geheimen Wortes findet ihr weiter oben… lest noch einmal genau!)

Auf weitere Fragen findest Hilfe im Anfängertutorial (Link)

 

 

 

 

Kommentare

Bild des Benutzers Mammon

Ahoi, wie ihr seht sind die Regeln für die neue Welt fertig. (Die Bauregeln kommen separat)
Ich brauche mal euer Feedback:
Sind die Regeln zu Umfangreich? (Zu viel Text, zu umständliche Formulierung, zu wenig Luft zwischen den Paragraphen?)

Habt ihr Ideen und Wünsche?

Grüße
Mammon

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

Bild des Benutzers Khaled

Ich finde die Regeln super. Verständliche Formulierung, nicht zu viel Text, nette Idee mit dem Passwort. Top *hält den Daumen nach oben*

- Inshallah -

Bild des Benutzers Alnaar

Wenn sich mein Haus nicht auf den Stadtchunks befindet, ist es dann auch erlaubt dort Fallen aufzustellen ?

Ist es möglich Leitern auf Stadtchunks zu bauen ?. Darf ich also an jedes Haus was ich sehe, legal Leitern setzen ?.

 

/Feuer des Südens\

Bild des Benutzers Mammon

Das wird in den Bauregeln dann genauer erläutert.

Auf fremden Stadtchunks kann man nicht bauen. Wo man es kann darf man aber auch Leitern anbringen um wo hoch zu kommen.

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

Wären drachen erlaubt zu bauen?

Bild des Benutzers Mammon

Die Bauregeln kommen ja noch separat...

Ich weiß nicht genau was du meinst, Drachenstatuen z.B. aus Stein sind erlaubt, Das Symbol des Drachen gabs ja im Mittelalter schon. Meist als Darstellung für Dämonen oder in Verbindung mit Wikingern.

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

die Regeln wie in der alten Welt sind ist es erlaubt Staturen von diesen Kreaturen zu bauen.

Aber bauten , welche die Kreatur verkörpern sollten meines Wissen verboten sein.

Ich finde es cool, dass man nun mittelalterlich schreiben soll, hattest du ja schon seit längerem vor Mammon, allerdings würde ich ein Beispiel drunter setzen.

Frage zur Ankündigung im PvP: Dran hat sich ja eigentlich nichts geändert, doch in einem vorherigen Text stand, dass Mord eines Spielers vom Gesetz geächtet wird. War das eine Regel, die die Spieler selbst festlegen müssen oder ist damit nur der unangekündigte Mord gemeint?

Bild des Benutzers Mammon

Hmm es ist nicht einfach da ein Beispiel zu machen, vielleicht gibts ja auch verschiedene Dialekte im Süden oder Norden... aber ich überlege mal.

Das muss ich vlt noch mal genau formulieren ja.

 

Also Pvp Kills ohne Ankündigung sind verboten -> Serverregeln, wird von Admins bestraft.
Der Mord eines Mitbürgersist nach den Roleplay Regeln verboten und wird im Rp je nach dem verfolgt oder auch nicht.
 

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

Ahh, jetzt hab ichs

Bild des Benutzers John Gray

Soweit ich das verstanden habe, ist Mord im Zuge der Gerichtbarkeit verboten und wird von Spieler bzw Richtern geahndet. Es fällt aber nicht unter die offiziellen Serverregeln sondern nur für das RP. :)

Bild des Benutzers Runenrabe

Ich gebe auch mal meine Meinung dazu. 

Die Regeln lassen sich gut und flüssig lesen. Auch wenn es vielleicht für manch ungeduldigen Geist "viel" vorkommt, ist es doch ein angenehmes Maß an Regeln. Die Idee mit dem Passwort finde ich klasse. Musste aber die Regeln 2x lesen um zu erkennen wo der erste Teil des Pws sich befinden. Nun zu einer Frage und einer kleinen Änderungsvorschlag. Ist echt nur eine Kleinigkeit.

§3.4 Cobblestonegeneratoren und Feld-Redstonefarmen sowie andere unmittelalterliche »Maschinen« sind verboten.

Ich habe die Stelle markiert die ich geringfühig geändert habe. Es ist wirklich eine Kleinigkeit.

 

Das andere ist wie folgt meine Frage, wegen folgener Regel:

§4.5 Es ist erlaubt Spieler im Rp oder durch Fallen in einen Kerker zu sperren um sie z.B. zu Befragen oder Lösegeld von ihrer Stadt zu fordern.
Ihr müsst ihnen aber eine Möglichkeit geben frei zu kommen. (z.B. Durch Feldarbeit oder Lösegeld.) Maximal dürfen Spieler Gefangene nur einen Tag (RL) lang gegen ihren Willen festhalten.
Weiteres erfahrt ihr auf der Seite zur Gerichtsbarkeit.

 

Ansicht finde ich die Regel gut, jedoch kam mir da wirklich eine Frage auf.

Maximal dürfen Spieler Gefangene nur einen Tag (RL) lang gegen ihren Willen festhalten.

Diese Regelung finde ich gut, so kommt kein unmut auf, wenn man zu lange ein Gefangener ist.  Aber was ist den wenn man einen Spielverderber gefangen nimmt und er sich einfach für den restlichen Tag ausloggt? Dann wäre das dann ziemlich im Arsch und die Sache mit dem Lösegeld oder zwangsarbeit fällt ins Wasser. Wie soll man das dann dort geregeln?

"Wer mit seinen eigenen Zähnen kaut, hat den meisten Nutzen."

Bild des Benutzers Mammon

Da kommt es natürlich wie immer darauf an dass die Leute am RP teilnehmen.

§6.3 Weiche dem Roleplay nicht aus. Immerhin willst mit anderen Mitspielern agieren, auch wenn das nicht immer nur angenehme Seiten hat. Natürlich respawnt man in Minecraft, trotzdem solltest du den Tod meiden und dich so verhalten als stünde dein Leben auf dem Spiel. Ebenso sollte Urteilen zur Gerichtsbarkeit nich ausgewichen werden.

Wenn jemand dadurch auffällt dass er sich wiederholt Roleplaysituationen entzieht (z.B. durch ständiges Ausloggen) kann da auch mal ein Admin ein Machtwort sprechen, immerhin sind wir ein Roleplayserver. Zudem ist es ja auch so dass man sich durchaus durch das Roleplay selbst aus unangenehmen Situationen herauswinden kann.

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

Bild des Benutzers SupanovaHD

Ich finde die Idee gut, nur würde ich das Passwort aus mehreren Teilen machen, zum Beispiel 3 Teile. Ein Teil am Anfang einer in der Mitte und einer am Ende.

Fände ich auch besser weil nicht jeder lißt sich die Regeln wirklich durch.und meint beim Ban "ich hab doch nichts falsches gemacht" 

~~~So war die Eule Sanaa's in den Rauch der lodernen Flammen der brennenden Wüste zu ihren Herren zurück kehrt~~~ 

Bild des Benutzers Mammon

Das Pw ist doch schon in 2 Teile geteilt, machen 3 Teile da einen großen unterschied?!

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

Bild des Benutzers Thorin Breithand

Wie ich gelesen habe, wird es wohl verboten sein, unterirdisch zu bauen.

Einerseits finde ich es natürlich schade, dass dies nun verboten wird, da ich gern Zwerg gespielt habe und unterirdisch bauen (zumindest meiner Meinung nach) damit fest verbunden ist.

Andererseits kann ich es nachvollziehen, dass es einen unfairen Vorteil gibt, was unter anderem Verteidigung gegen Plünderungen angeht.

---

Da ich weiterhin gern unterirdisch bauen würde, stellt sich mir die Frage, ob die Entscheidung, unterirdisches Bauen zu verbieten, entgültig ist.

Wenn nicht, so würde ich eine Regeländerung vorschlagen. Die würde so aussehen, dass der Eingang (Wie etwa in KhazadDum) nicht mehr durch undurchdringbare Tore geschützt werden darf, sondern nur offene Tore, bzw. Mauern den Eingang schützen dürfen.

Dass die Regeländerung schwer durchzusetzen ist, verstehe ich :D jedoch würde ich diesen Teil des RP sehr vermissen, sollte er verboten werden.

Wie sind eure Meinungen?

Steinige Grüße:

Thorin_Breithand

Sowie ich das verstanden habe ist das Unterirdische Bauen nicht vollständig verboten schließlich gab es auch im Mittelalter Höhlen die von Menschen bewohnt wurden. Siehe bspw. in Kappadonien. Doch sind riesige unterirdische Halle im Fantasystyle verboten so wie die Zwerge von Ottonien sie gebaut haben.

MfG. AFFE0

Ich mag Bananen

Bild des Benutzers Thorin Breithand

Was war/ist denn der Grund des Verbotes?

Wenn der Grund ist, dass das unterirdische Bauen einen unfairen Vorteil in Bezug auf Stadtverteidigung schafft, könnte man ja eine orthonormale Stadt in einer natürlichen Höhle bauen...

Steinige Grüße:

Thorin_Breithand

Bild des Benutzers Mammon

Ahoi Thorin :)

Die Idee mit den offenen Toren ist gut.
Der Grund für die Regel ist dass wir einen neuen Weg einschlagen und uns mehr am historischen Mittelalter orientieren wollen.
Fantasy Zwerge als Volk wird es also nicht geben, allerdings kannst du natürlich einen verschrobenen kleinwüchsigen Bergmann spielen der sich in einer verlassenen Mine eingenistet hat ;)
Riesige Moria Style Hallen wären zu viel Fantasy. Affes Beispiel oder eine tatsächliche Mine sind da schon realistischer.
 

Viele Grüße

"Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder."

Bild des Benutzers Alnaar

Ahh, schön das du zurück bist ^-^. Soweit ich weiß wird das mit dem Zwerg auch nix, alter Freund. Es seie denn du möchtest gerne als Spinner bezeichnet werden...

Lg: Alnaar/Gulam

<|>BRENNE<|>
 

Bild des Benutzers Thorin Breithand

Heyhey :D Schön, wieder hier zu sein.

Mal schauen, ob ich auf der neuen Map spiele.

Wenn aus der Zwergenrolle nichts wird muss ich mir das nochmal besonders gut überlegen :D

Steinige Grüße:

Thorin_Breithand

Bild des Benutzers Alnaar

Pff was mal schauen :D. Zack Zack, die gute alte Zeit auf Ottonien wiederauferleben lassen (bloß ohne Zwerge D,:) ABER dafür mit realistischem, neuem und krassen Zeug!

<|>BRENNE<|>
 

Wenn ich jemanden erwische, der meine Tiere tötet, darf ich den dann ohne Ankündigung umhauen?

Bild des Benutzers Khaled

Ja, wenn es auf deinem Stadtgebiet ist

- Inshallah -