Regel genauer formulieren

Hey,

Anordiel hat gestern zu Esgarot geschrieben das dieser Ihn nur noch einmal töten darf, weil dann die 5kills pro Tag an einem Spieler erreicht sind.
Jetzt hab ich dazu eine Frage. Was ist, wenn Esgarot Ihn 5mal tötet und danach dann aber von Ihm angegriffen wird. Darf er ihn zur Verteidigung töten, was dann ja ein 6ter Kill an einer Person wäre ?

MfG Knullbirne

Bild des Benutzers OmaElse

Das Plugin rechnet einfach nur 5 Kills und wirft den Mörder danach für 10 Minuten in den Knast, also auch wenn er sich selbst verteidigt. Wenn du denkst dass das passieren könnte ist es also ratsam nicht jeden Tag die 5 Kills zu sammeln (Das ist keine Daily Quest die man erfüllen soll sondern ein hartes Limit um Griefing zu minimieren) dann solltest du einen Buffer für Verteidigungskills lassen und mit der Anzahl eigentverantwortlich haushalten.

Wer nicht hören will muss fühlen!

Zwar steht in den Regeln "nur 5 mal am Tag töten, ermordest du ihn öfter landest du automatisch für 10 Minuten im Kerker.", nur wenn ich das richtig verstanden habe, wird der Mörder nach den 10 Minuten Knast wieder freigelassen und könnte danach wieder das Opfer erneut 5x töten, bis er wieder im Knast landet.

Wenn ich einfach mal annehme, dass Opfer und Mörder 3h online sind und der Mörder das Opfer am Spawn abfängt und immer wieder tötet, wären in 3h insgesamt 26 Morde möglich, wobei der Mörder davon 50 Min. im Knast sitzt, aber 26x gemordert hat (bei einer angenommenen Zeit von 5 Min./Mord).

Bild des Benutzers Mex_Tramble

das Opfer in der Spawnzone vor jeglichen Spielerangriffen geschützt ist

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie für sich behalten!

Bild des Benutzers Serafina Clarke

Dieses Verhalten sollte doch nun wirklich auch ohne speziell formulierte Regel mit Bann bestraft sein, denn es hat doch wohl offensichtlich mal gar nicht mit dem Sinn dieses RP-Servers mehr zu tun, oder habe ich irgendwas missverstanden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Jenigen, die die Rahmenbedingungen für Ottonien festgelegt haben, so ein unpassendes Verhalten billigen.

Wie krank muss man denn bitte sein, dass Einem Einer abgeht durch 26 Kills an jemandem, der weder Bock an PVP hat und es noch dazu offensichtlich selbst nicht sonderlich beherrscht? Das wäre wie im Schach gegen jemanden zu gewinnen, der es noch nie gespielt hat und die Regeln nicht kennt.

Man könnte ja irgendwo ne "Schlachtplatte" errichten. Da porten sich die RP-willigen Spieler hin, lassen sich kurz und knackig 5mal töten, um dann für den Rest des Tages ihre Ruhe vor den PVP-wütigen Idiote zu haben, um dann bei ihrer Art von Spiel stressfrei zu entspannen... (natürlich nicht ganz ernst gemeint ;) ) genauso, wie man de PVPler offensichtlich nicht zum RP zwingen kann, sollten auch die RPler nicht zum PVP gezwungen werden können.

Das Töten im Rahmen des RPs ist okay, aber das offensichtliche Schlachten ohne Sinn und Verstand, wo klar ist, dass der Getötete nach dem 1. Kill doch gar nichts mehr in der Tasche hat, was geklaut werden könnte, geht hier mal gar nicht.

Wo soll das denn alles noch hinführen? Es ist schlimm genug, dass man seine Spielzeit danach einteilt, wann wer mit einem online ist... morgens kann man gut Holz hacken oder bauen, denn die PVPler schlafen aus^^ Ist der Server voll, dann immer schön mit geöffneter Karte spielen, in Fraktionen übernimmt einer die Kartenwache und warnt rechtzeitig. Am besten verkrümelt man sich in seine Mine, da passiert einem ja nichts. Schade nur, dass man da auch Begegnungen mit Spielern verhindert, die gerne RP betreiben würden.

Ist das der Sinn des Ganzen?

Ahrron denkst du ein Bandit hätte nichts anderes zu tun um ein Spieler 26 Mal zu töten. Wit überfallen Spieler damit wir die Sachen bekommen.

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

Darum steht auch so oft kurz hintereinander, dass ihr ein und dieselbe Person getötet habt, im Chat...die hat doch dann keine Sachen mehr 

 

Wie Gott uns schuf so leben wir nicht.

Bild des Benutzers Atticus

Für mich sieht das nach töten wegen dem töten aus... Oder um anderen den Spielspaß zu nehmen.

Ich weiß dass du selbst einen Stack Tonscherben hast liegen lassen, und der ist wirklich was wert. Das alleine zeigt dass es dir nicht nur um Sachen gehen kann. Außerdem kann man die auch durch RP erbeuten.

-----------------------------------------------------------------

Dass ich die Spawnhone nicht verlassen soll.

Wieso muss jeder Post in die selbe Richtung gedrängt werden. Meine Güte es sind nur 3 verschissene Banditen auf dem Server und wie viele Spieler ? Als ob ihr es nicht schafft euch zu versammeln (Eine Fraktion würde ja schon ausreichen) und sie so lange zu jagen bis sie keinen Bock mehr haben oder so großen Respekt vor euch haben das sie euch nicht mehr angreifen.

Zu der RP_Sache würde ich auch gerne was sagen. Hier im Forum schreiben alle immer sie würden groß RP betreiben doch in der Realität loggt sich jeder aus oder versteckt sich sobald ein Bandit nur in der Nähe ist. Selbst wenn der Bandit im RP vorher was schreibt. 

Ich wäre dafür das ihr nicht ständig in jedem Forumspost rumheult sondern einfach mal was gegen die Banditen macht! Den vom rumheulen wird niemandem geholfen.

MfG Knullbirne

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

Aaaalso damit du das auch verstehst:

PVP hat nicht immer was mit RP zu tun, und bei euch ist das erst recht nicht der Fall.

Und wir jagen euch nicht weil wir besseres zu tun haben und unsere wertvolle Zeit nicht noch länger an euch verschwenden wollen.

Ich hoffe mal, dass geht nicht zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus.

Du darfst jetzt vor der Tür warten, bis die Stunde zuende ist.

Wie Gott uns schuf so leben wir nicht.

Bild des Benutzers Serafina Clarke

Also, jeder hat seine Art, wie er gerne spielt, dass es ihm/ihr Spaß und Entspannung in der kostbaren Freizeit, in meinem Fall einer Beruftätigen Frau, bringt.

Mir bringt PvP NICHTS.... gar nichts, wer Spaß dran hat, kann es ja machen, aber er soll sich eben nicht wundern, dass man dem Ganzen bewußt ausweicht. Ich möchte mich nicht mit irgenwem zusammenrotten, um Banditen zu jagen, weil es mir NULL Spaß bringt. Dies ist doch ein Spiel, dass im besten Fall Spaß machen sollte, oder etwa nicht? Ich werde mich nicht zwingen lassen, das zu ändern. So suche ich also den Weg, das Beste daraus zu machen, dass heißt dann, kommen Banditen auf den Server, mache ich die Karte an, verstecke mich in der Mine und führe dort anregende Gespräche mit Leuten, die mich nicht umbringen wollen.

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

du suchst Schutz in einer Burg mit festem Mauerwerk! *hust*

Wie Gott uns schuf so leben wir nicht.

Krieg waren, war das bei dir doch auch nicht wirklich anders als bei den Banditen jetzt oder ? Ausloggen in Nordherz und warten bis wir on kommen, kein RP vor den kämpfen, Foreneinträge, Reports usw ...

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

Naja erstens war das ein offener Krieg, welchen ihr begonnen hattet. Zweitens bin ich immer tief in den Wald geritten, um mich da auszuloggen und drittens haben wir in mittelalterlicher Manier stets eure RP-Mütter als läufige Hündinen bezeichnet.

Alles widerlegt? Ich denke schon.

Wie Gott uns schuf so leben wir nicht.

Man muss sich auch die Frage stellen warum die Banditen gerade euch oft angreifen. Ihr habt im Forum groß eine Banditenjagd angekündigt und dann wundert ihr euch das sie euch töten.

MfG Knullbirne

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

Also um das klar zu stellen...ich wurde ganze 2 mal von Banditen getötet, einmal, als ich abwesend auf einer Straße stand und nebenbei im Forum nach etwas gesucht habe und das andere mal, als ich abwesend auf einer Straße stand, nebenbei im Forum etwas gesucht habe und urplötzlich ein Geist aus dem Farbregal ein paar Blöcke weiter weg gespawnt ist (und ohne Witz, es gibt beim Lasertag jüngere Spieler, die einem Zeit geben um Abstand zu gewinnen, wenn man sich gerade abgeschossen hat (oder in diesem Fall instant durch die Map attackiert)).

Es stimmt NICHT, dass ich eine Banditenjagd ausgerufen habe. Dies geschah, das gestehe ich hier Offtopic ein, durch mich, aber im RP durch Waldfurt und Mittelhain, vielmehr die IM BEITRAG ALS DRAHTZIEHER ERWÄHNTEN SOREXIS UND TYRON

Die damalige Jagd bezog sich, um das klarzustellen, auf die damals noch raren Frabvarianten Rot und Blau. Als dann aber die Quantität an Farbvariationen stieg, verloren wir das Interesse an einer offenen "Jagd" zunehmends.

Supermax, welcher momentan der einzig verbleibende und aktivste Bandit des Servers ist, terrorisiert allerdings andere Personen als mich, wie gesagt, ich habe keine Ahnung, wie du auf mich kommst, verwechselst bestimmt mal wieder RP und OT aber das kennt man von euch ja nicht anders; und das beeinträchtigt dann das Roleplay einer enormen Großzahl von Spielern.

Man muss sich auch die Frage stellen warum die Banditen gerade euch oft angreifen. Ihr habt im Forum groß eine Banditenjagd angekündigt und dann wundert ihr euch das sie euch töten.

Mal ganz abgesehen von eurer permanenten Uneinsichtigkeit und der perversen Freude am Leid anderer Spieler sucht ihr nur nach irgendwelchen  fadenscheinigen Ausflüchten, um eure Missetaten noch in irgendeiner Form zu entschuldigen.

Wie Gott uns schuf so leben wir nicht.

Bild des Benutzers Sorexis

Ähm... Marton? Wir... also ich und du... haben zu gleichen Teilen Gemeinsam die Banditenjagd eröffnet.

 

Bild des Benutzers Arthur_Ashford

Dat is inoffiziell...offiziell hab ich das Ding nur geschrieben ^^

Wie Gott uns schuf so leben wir nicht.