Antrag Adelssitz Stratholme

Foren: 

Ein Bote trifft in Memleben ein. Erschöpft von der Mittagssonne kramt er eine Schriftrolle aus der Seitentasche, welche am Pferd hängt. Er ließt das geschriebene dem Burgvogt vor:

Nach dem weitere Dörfler in Stratholme eingezogen sind und das Dorf und die umliegenden Bauten gewachsen sind, konnte Stratholme die erforderlichen Landgebiete der Herzlande erwerben.

 

Ein neu errichteter Handelsposten, welcher sich ganz dem Handel in den Herzlanden widmet steht nun bei dem kleinen Dorf. Neben einem Marktstand und einem großen Lagerhaus hat sich bereits ein Bankier eingenistet. Eine Schenke mit Brauerei löscht die durstigen Münder der Reisenden. Der Bäcker er hält frisch gemahlenes Mehl aus der Mühle und eine Schmiede für einen zukünftigen Schmied steht auch bereit. Natürlich kommen die Weintrauben von den Osthängen des Dorfes. Der Winzer sorgt dafür, dass die Taverne stets von feinsten Wein bestückt ist. Nach all diesen Ereignissen der letzten Wochen, soll Stratholme nun zum Adelssitz aufsteigen. Alle Ländereien Roms wurde auf Stratholme übertragen. Ebenso werden auch alle Vertäge übernommen.

 

Geschichte:

Das Haus Menethil ist eines der bedeutendsten Geschlechter des regierenden europäischen Hochadels. Es gründet auf einem alten norddeutschen Fürstengeschlecht, dessen Ursprünge im Skandinavischen Raum haben. Die namensgebende Burg lag im Süden Dänemarks, wurde 1116 erstmals erwähnt und diente den Grafen von Menethil seit Mitte des 12. Jahrhunderts als Residenz. Das Gebiet um Sonderburg war bereits in den Händen des König Christoph I. von Dänemark. Von Dort aus übte man Druck auf die umliegenden Ländereien der angrenzenden Adelshäuser. Das Haus Menethil geriet dadurch in eine Krise und suchte den Ausweg in die ottonischen Lande.

 

Doch um hier Fuß zu fassen hat es lang gedauert. Mit der Gründung einer kleinen Gemeinde namens Stratholme, begann eine neue Ära dieses Hauses. Mühevoll bauten sich die Nachfolger Elizabeth von Menethil und Kikin von Menethil  Stratholme und das umliegende Gebiet auf. Nun ist der Grundstein gelegt und die Vorbereitungen und Planungen für den Bau einer Burg wurden getroffen.

 

Wappen

Ein verziertes Turmschild mit einer Waage im Mittelpunkt.

 

 

Leitspruch

Handelschaft leidet keine Freundschaft.

 

Mitglieder

Ich, Lady Elizabeth (__Freimaurer__) und mein Bruder Lord Kikin (__KikinMorth) sind Oberhaupt und die einzigen familiären Vertreter unseres Adelshauses.

 

Sitz

Unser Hoheitsgebiet umschließt den Adelssitz von Stratholme. Es beruht sich auf den ehemaligen HG von Rom.

 

Bewohner

__KikinMorth; __Freimaurer__; OlafMeist ; Cosrider

 

Upgrate

Hiermit beantragen wir:

mit dem 2. Upgratepunkt der Fraktion, die Gerberei bei den Koordinaten 2822 51 230.

Mit dem 3. Upgratepunkt der Fraktion, ein Kontor bei den Koordinaten 2808 58 286

 

Die restlichen Upgratepunkte heben wir uns vorerst auf

Bild des Benutzers _Lysander__

Stratholme ist nun als Adelssitz auf den ottonischen Karten verzeichnet.

Der Kontor konnte nicht eingerichtet werden, weil er nicht gechunkt ist.

"History is the version of past events that people have decided to agree upon"

-Napoleon Bonaparte-

Das Land auf dem sich der Kontor befindet ist absofort im Besitz von Strathole und könnte somit eingerichtet werde.

 

*gez. Elizabeth von Menethil*

Bild des Benutzers flizko

Der Kontor konnte eingerichtet werden.

Küsschen flizi

Nach dem bedauerlichen Verlust von Lord Kikin tritt nun die jüngste Schwester Beatrice  (Drachiiiii) in die Erbfolger