[Antrag] Dorf Tannenberg

Foren: 

Eines schönen sonnigen Morgens, auf dem Markplatz zu Memleben. Das rege Markttreiben lässt Memleben erblühen. Die Häuser und Geschäfte erstrahlen im prächtigen Morgenlicht der Sonne die ihre Schatten noch in einige Gassen wirft. Der Boden auf dem ihr steht ist mit reif bedeckt, trotz dessen laufen ein paar Hühner wie wild von links nach rechts über die Straße.

In der Ferne erblickt ihr einen Reiter, ihr werdet das Gefühl nicht los diesen Kerl da auf dem Pferde schon einmal gesehen zu haben. Der Reiter schwingt sich aus dem Sattel und betritt den Boden Memlebens. Gekleidet mit ein paar Lumpen und einem Schafsfell über den Schultern hängend begibt sich der Reiter in Richtung des Burgvogtes welcher auf dem Marktplatze steht.

Der Reiter bleibt abrupt stehen, verneigt sich vor dem Vogt und holt tief Luft bevor er zu sprechen beginnt:

“Gott zu Gruße werter Vogt, ich komme im Namen Tannenbergs um euch einen Antrag meines Lehnherren Norbert Fuxfells zu übergeben in diesem geschrieben, bittet er um die Erlangung des Status „Dorf“ für Tannenberg“

Der Vogt Nimmt den Antrag entgegen blick ihm in die Augen, grummelt und beginnt die Schriftrolle aufzurollen. Er setzt an und liest vor:

„Hiermit und im Namen Tannenbergs und all seiner hart wirtschaftenden Bürger, beantrage ich, Norbert Fuxfell die Erlangung des Ortszusatzes Dorf, mit allen einhergehenden Rechten und Pflichten. Drei tüchtige Burschen und eine Schankmaid beherbergt Tannenberg und mehr als zwanzig Morgen Land nennt es sein Eigen. Holzmühle, Gerberei, Pferdezucht, Taverne und eine bescheidene Herberge sind hier zu finden.
In Gottvertrauen und Dankbarkeit verbleibe ich erneut in der Hoffnung auf Nachricht,

gez. Fuxfell, Norbert“

Erneut blickt ihn der Vogt in die Augen des Reiters und spricht:

„Richtet euren Lehnsherren aus das ich den Antrag erhalten habe und dass ich einen Boten entsende welcher sich um diese Angelegenheit kümmern wird. Nun verschwindet ehe ich euch für eure Taten bei eurem letzten Besuch Strafe.“

Ehe ihr euch verseht, schwingt sich der Reiter dessen Namen euch nun wieder einfällt, auf das Pferd und reitet davon.

 

(Die Fraktionsupgrades werden vorerst aufgespart)

Bild des Benutzers Sgt_Kammi

Mit Wohlwollen begrüßt wird die jüngst zum Dorfe herangewachsene Gemeide Tannenberg. Ferner wird im Verlaufe der kommenden Tage die Eintragungen in den Karten der Lande überarbeitet, sodass der einstige Weiler nun als Dorf bekannt sein soll. Ferner wird dem Dorf alle damit verbundenen Rechte und Pflichten zugesprochen.

-------

(Umsetzung heut Abend - Gruß Sgt - oder Fernao ist schneller (: )

Deus ló Vult Infidel