Fraktionsbeschreibung Uppsala

Bild des Benutzers Ubba_Ravnoye
Foren: 

Uppsala befindet sich im Norden der Nordlande und wird vom Goden Wodan Einauge angeführt. Es ist eine mystische aber doch karge Siedlung zwischen Berg, Schnee und Eis. Ackerbauer und Viehzucht sucht man hier vergebens. Die Menschen hier Leben überwiegend von der Fischerei. Neben den wenigen Handwerkern & Unfreien trifft man hier Hauptsächlich Goden, Ganner (Spruchzauberer), Seidmadr und Seidkone, Runenmeister und Berserker an. Uppsala ist ein religiös geprägter Ort des Friedens. In naher Zukunft soll hier der Asatru-Orden ins Leben gerufen werden. Einmal im Jahr, am 14. April, finden sich hier alle Nordmänner zum großen Sumarblot (Opferfest) ein

 

Uppsala gehört zu Ravnskarp und ist dessen Vasall.

Bild des Benutzers Ubba_Ravnoye

Der Gode Wodan Einauge hat durch seinen fleißigen Baumeister einen Morgen Land erstehen können. Auf -882/56/-2363 steht jetzt die Einsiedelei Uppsala.

Skeggǫld! Skálmǫld! Skildir ro klofnir!

Ich kann nur schätzen, aber mich beschleicht immer mehr das Gefühl, dass du nur im Reiter "Geschichten" schreibst, weil du weißt, dass dich dort niemand kommentieren darf, das ist mir, im folgenden Kommentar, aber egal. Wenn du eine Anerkennung verkünden willst, machs im dazu vorgesehenen Reiter, er nennt sich "Anträge", und ist kaum zu übersehen. Überhaupt, den Antrag zur Siedlung sollte der Bürgermeister machen, und nicht sein Lehnsherr. wobei ich auch einfach nur den Kopf schütteln kann, ist, den Ruf von deinen Feinden einfach so im Unterforum "Geschichten" zu vermiesen, ohne dass sie sich dagegen wehren können, außer, sie würden einen eigenen Thread dazu erstellen, was zweifelsohne zu viel des Guten ist. Zudem solltest du Verkündungen ( http://prntscr.com/myf6sf ) auch im passenden Unterforum hochladen, da es ansonsten, wie bereits erwähnt, keine Gegenwehr deines Feindes geben kann (abgesehen von einem umständlichen Verfahren, ebenfalls eine Geschichte zu schreiben), was wohl nicht gerade fair ist. Zudem möchte ich hier noch anmerken, dass man (meines Wissens nach) nicht RPlich/überhaupt nicht auf Geschichten antworten darf, jedoch wird nirgendwp verboten, Kritik an mMn. verbesserungswürdigen Fehlern von scheinbar unerfahrenen Spielern auszuüben.

[Platzhalter für Signatur ^-^]

Bild des Benutzers Ubba_Ravnoye

Du hast einfach nichts verstanden.

Ich komme mit Kelthor super klar..

Ebenso mit meinen "Feinden". Ich weiß nicht wieso ich mich dir erklären muss. Aber Schmähungen waren Gang und Gebe im Mittelalter. Und wenn jemand etwas persönlich nimmt, kanne rmir das gerne sagen udn wir können darüber reden. Wie normale Leute eben.

 

Die Anerkennung steht hier, weil ich nicht das Forum zu müllen will.

Und ich schreibe es für Wodan, da er sich mit dem Forum nicht so gut auskennt (Er ist auch so ziemlich der älteste auf dem Server mit seinen 57) Deswegen hab ich auch seine Charakterbeschreibung und alles geschrieben. Zu dem ist Uppsala eine von mir initiierte Fraktion, wozu ich alles ausgearbeitet habe. Wenn du ein Problem damit hast, darfst du gerne später auf meinen TS kommen, und wir können wie männer darüber reden. Die TS daten gibt dir sicher jemand gerne, mittlerweile müsste sie ja jedre haben.

 

Skeggǫld! Skálmǫld! Skildir ro klofnir!

Ebenso waren streitigkeiten, Auseinandersetzungen usw. üblich im 12. Jhd, ganz richtig. Ich kritisiere auch nicht die "Schmähungen" an sich, sondern lediglich deine Art, sie zu überbringen. Gegen dich persönlich habe ich nichts, eben so wenig wie ich mich angegriffen fühle. Ich möchte hier bloß ein wenig Klarheit verschaffen, und das scheinst du ja nicht zu verstehen. Also mich bitte nicht als "grundlosen Hate" abstemplen, sondern mal zumindest ein wenig drüber nachdenken, was ich hier schreibe, und nicht direkt in Abwehrposition gehen.

[Platzhalter für Signatur ^-^]